BWI_presse-header-fipa-1100x180px

Der FIPA Service für die Medien. | Aktuelle Informationen zum Thema Materialfluss.

Sie wünschen mehr bzw. regelmäßig Informationen von FIPA?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: Jennifer Heidbrede, Tel. +49 89 962489-0, E-Mail: jheidbrede@fipa.com

FIPA in der Praxis: Eine heiße Sache
Kunststoffteile schonend entformen

greifer-hnbr-fipa-zeibina-presse-300x230px

Die FIPA GmbH hat für die ZEIBINA Kunststoff-Technik GmbH ein kundenspezifisches Greifersystem entwickelt, das heiße Kunststoffteile ohne störende Abdrücke aus der Spritzgießmaschine entnimmt. Der neue Greifer entlastet das Personal und erhöht den Durchsatz.

FIPA präsentiert: Greifzangen mit HNBR-Elastomeren entformen schonend empfindliche Spritzgussteile

BWI_fipa-hnbr-greizange-presse-200x320px

Die FIPA GmbH bietet Greifzangen mit temperaturbeständigen HNBR-Pads und mit vollbeschichteten Greifbacken für Anwendungen im Kunststoffspritzguss an. Die neue Greifzange der Serie 100 punktet mit einem zeit- und kostensparenden Austausch ihrer HNBR-Pads. Die Greifzange mit HNBR-Vollbeschichtung der Backen verhindert ein Verkratzen des Werkstücks auch in Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen.

FIPA fertigt Karbon-Leichtgewicht mit jeder Menge Power
Maßgeschneiderter Greifer wiegt gerade einmal 6,8 kg

BWI_fipa_eoat_fanuc_presse_200x320px

FIPA entwickelte für die FANUC America Corporation, den internationalen Marktführer in der Fabrikautomation und Lieferant innovativer Industrieroboter, CNC-Technik und anderer Automationslösungen, ein maßgeschneidertes Greifersystem. Das Bestreben von FANUC, die Grenzen der Automation zu erweitern und die Fertigungsprozesse der Kunden zu optimieren, unterstützt FIPA mit einem Greifer aus Karbon, der mit einem Gewicht von nur 6,8 kg extrem leicht ist.

FIPA in der Praxis: Flächengreifer hebt zuverlässig schwere Kartonagen in einer Umpackstation

flaechengreifer-verpackungstechnik-pca-fipa_pm_200x320px

Die FIPA GmbH bietet mit ihren hocheffizienten und prozess-sicheren Flächengreifsystemen eine alternative Lösung zum Greifen von Verpackungen an. Einzelne Kartonagen oder ganze Lagen können ohne Greiferwechsel und unabhängig von der Position der Kartonage gehandhabt werden.

FIPA baut Hebetechnik aus: Hochflexible Vakuumtraverse für die Blech- und Holzverarbeitung

fipa-spider_hebetechnik_200x320px

Mitte 2015 ist FIPA in den Hebetechnik-Markt eingestiegen. Nun legt der nahe München ansässige Spezialist für Greifer-, Vakuum- und Hebetechnik nach: Mit dem neuen FIPA Spider bringt das Unternehmen eine Vakuumtraverse auf den Markt, die Maßstäbe setzt. Dank Leichtbauweise mit Aluminium lässt sich der FIPA Spider sehr einfach handhaben. Der modulare Aufbau und das umfangreiche Zubehör machen individuelle Anpassungen realisierbar. Zudem sorgt das Plug & Play-Prinzip dafür, dass die Installation im Handumdrehen erledigt ist. So wird die Handhabung flacher Werkstücke in der Blech- und Holzverarbeitung zum Kinderspiel. Geschäftsführer Rainer Mehrer zur Programm-Erweiterung: „Wie auch in der Greifertechnik positionieren wir uns hier mit einem hochflexiblen Produkt. Modularität im Sinne der Anpassung an Kundenwünsche ist unser zentraler Ansatz – wo bei anderen die Sonderanfertigung anfängt, ist es für uns noch lange Standard.“

FIPA in der Praxis: Mit FIPALIFT mühelos Kartonagen palettieren

FIPALIFT_schlauchheber_applikation_agro_norm_presse

Ein Schlauchheber der FIPA GmbH entlastet die Mitarbeiter des Logistikdienstleisters Agro-Norm ab sofort bei der kräftezehrenden Kommissionierung. Die individuelle Hebelösung besteht aus dem Schlauchheber FIPALIFT Basic, an dem ein Sondergreifer mit Varioflex®-Vakuumsaugern angebracht ist, und einem Wandschwenkkran.

FIPA in der Praxis: Handgreifer für die Sichtprüfung empfindlicher Teile

fipa-handgreifer-varioflex-154x120px

Die FIPA GmbH hat für die Leuze electronic GmbH + Co. KG einen geräuscharmen, kundenspezifischen Handgreifer zum abdruck- und verschmutzungsfreien Handling empfindlicher Kunststoffkappen für Optosensoren entwickelt.

FIPA in der Praxis: Varioflex®-Sauger für die Verpackungsautomatisierung

fipa-varioflex-verpackungsautomatisierung-154px

Produkt-Video


Mit den robusten Varioflex®-Vakuumsaugern bietet die FIPA GmbH eine Lösung zum Handling abrasiver Produkte, wie z. B. Kartonagen in Verpackungslinien, an. Der Automatisierungsspezialist de Man hat die Sauger am Palettierer „Heron“ getestet und ist mit den erreichten Ergebnissen äußerst zufrieden.

FIPA in der Praxis: Codierscheiben automatisiert inspizieren
Vakuum-Hubzylinder nimmt Prüfteile schnell und zuverlässig auf

BWI_fipa-vakuum-hubzylinder-automatisiert-154px

Die FIPA GmbH hat für die STVision GmbH eine kundenspezifische Handling-Lösung entwickelt, die Codierscheiben aus einem Magazin entnimmt und zur Prüfstelle bewegt. Die Handhabungslösung beruht auf einem vakuumbetriebenen Hubzylinder, der flache und empfindliche Gegenstände in kurzen Taktzeiten auf- und abstapeln kann.

FIPA präsentiert: Neue Ovalsauger für das Blechhandling

ovalsauger-blechhandling-presse

Die FIPA GmbH erweitert mit einer neu entwickelten Ovalsauger-Serie ihr Lösungsportfolio für das Blechhandling. „Wir bieten nun ein breites Programm an Vakuumsaugern für die Handhabung von Blechen“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA innovativ: Blechtafeln bis zu 290 kg mühelos handhaben
Schlauchheber FIPALIFT erleichtert Handling in der Blechbearbeitung

fipalift-blechbearbeitung-presse

Die FIPA GmbH präsentiert auf der Blechexpo 2015 in Stuttgart innovative Hebelösungen für die Blech und Metall verarbeitende Industrie. „Unsere Hebetechnik sorgt für die Entlastung der Mitarbeiter und für eine höhere Effizienz in der Blechbearbeitung“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA in der Praxis: Schwere Holzbohlen kräfteschonend bewegen
Hebelösung für die Holzbranche mit Schlauchheber FIPALIFT

hebeloesung-holzbranche-fipalift-presse

Die FIPA GmbH hat für die Krieger Treppen GmbH eine kundenspezifische Handling-Lösung entwickelt, die den Arbeitsplatz ergonomischer gestaltet und für eine erhöhte Produktivität sorgt. Die Handhabungslösung beruht auf dem FIPALIFT Expert, der mit FIPA Greifer- und Vakuumkomponenten an die Aufgabe angepasst wurde.

FIPA präsentiert: Spaltfreie Greifzangen für sichere Werkstückentnahme

greifzangen-spaltfrei-fipa-press

Die FIPA GmbH hat die bewährten Greifzangen der Serie 100 komplett überarbeitet. Die optimierte Version der Greifzange kann selbst sehr flache Angüsse und Laschen (>1 mm) prozess-sicher fassen und detektieren.

FIPA präsentiert: Neue Innengreifer für Bauteile verschiedener Durchmesser

id-grippers-fipa-press

Werkstücke schonend von innen greifen: Die pneumatisch betriebenen, einfachwirkenden Innengreifer der FIPA GmbH sind schon jetzt die Alternative für Werkstücke mit Bohrungen oder Aussparungen. „Mit den neuen FIPA Innengreifern hebt sich FIPA nun deutlich vom Wettbewerb ab und ermöglicht den Kunden mehr Flexibilität und Servicefreundlichkeit“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Schnellwechselsysteme mit patentierter SAFE-LOCK-Verriegelung

schnellwechselsysteme-safelock-fipa-press

Greifer schnell und sicher tauschen: Die FIPA GmbH hat ihr Produktportfolio um Schnellwechselsysteme mit innovativer SAFE-LOCK-Verriegelung erweitert. Dabei sorgt eine neuartige Einrastfunktion mit optischer Verriegelungsanzeige für noch höhere Sicherheit im Produktionsprozess.

FIPA präsentiert: Greifzangen mit Rundum-Elastomer-Auflage
Schonendes Handling von Kunststoffteilen

BWI_hnbr-greifzange-fipa-press

Sicher und präzise: Mit der neuen Greifzange der Serie 100 bietet die FIPA GmbH eine technisch optimierte Greifer-Komponente an. „Die neue Greifzange rundet unser Angebot an Greifzangen für die schonende Entnahme von Werkstücken aus Spritzgussmaschinen ab“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: FIPALIFT – Flexible Hebelösungen zum Bewegen leichter bis schwerer Lasten
Intelligente Vakuumtechnik, die den Materialfluss in neue Bahnen lenkt

BWI_schlauchheber-fipalift-pr-fipa

FIPA hat die Vakuumtechnik nicht erfunden, aber etwas aus ihr gemacht. Damit ist das Unternehmen zu einem führenden Spezialisten der Greif- und Hebetechnik geworden. Basierend auf diesem Know-how und langjähriger Anwendungserfahrung präsentiert FIPA auf der LIGNA 2015 die völlig neu entwickelte Systemlösung FIPALIFT Schlauchheber für die Materiallogistik.

FIPA präsentiert: Die gesamte Greifertechnik in einem Katalog
Informativ und übersichtlich: Greifer-Komponenten und komplette Greifersysteme

BWI_greifertechnik-katalog-fipa

Der gehört auf den Schreibtisch eines jeden Automatisierungs-Experten: Die FIPA GmbH bietet mit dem neuen Greifertechnik-Katalog GR07 ein ausführliches Kompendium der Greifertechnik an. „Zusammen mit dem im letzten Jahr veröffentlichten Vakuumtechnik-Katalog VT01 steht nun die gesamte FIPA Kompetenz in zwei Katalogen zur Verfügung“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

Automatisierung mit FIPA: Vakuumtraverse hebt 1 Tonne Stahl
Individuelle Hebelösung für Stahlverarbeiter in Ostasien

BWI_automatisierung-suedkorea-fipa

Die südkoreanische DAHO TECH COMPANY hat in enger Zusammenarbeit mit der FIPA GmbH eine Vakuumtraverse zum Handhaben schwerer Stahlplatten gebaut. „Das Projekt mit der DAHO TECH COMPANY beweist einmal mehr unsere hohe Kompetenz in der Vakuumtechnik. Selbst schwerste Güter lassen sich mit unseren Greifsystemen prozess-sicher handhaben“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Vakuumsauger für das Blechhandling
Neu entwickelte Generation für die Blech und Metall verarbeitende Industrie

FIPA-Vakuumsauger-Blechhandling_560

Die FIPA GmbH steigt mit einer Reihe neuer Produkte in das Blechhandling ein. Das Unternehmen erweitert damit nochmals sein bereits riesiges Sortiment an Vakuumsaugern und Zubehör rund um die Vakuumtechnik. „Wir bringen unser Know-how aus mehr als 20 Jahren Tätigkeit in der Materialflusstechnik in einen dynamischen Markt mit innovativen Produkten ein“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Die gesamte Kompetenz der Vakuumtechnik in einem Katalog
Knapp 800 Seiten mit sämtlichen technischen Daten, Zeichnungen und Anwendungshinweisen

FIPA-Vakuumtechnik-Katalog-s

Unentbehrlich für Automatisierungs-Experten: Die FIPA GmbH bietet mit dem neuen Vakuumtechnik-Katalog VT01 ein umfassendes Kompendium der Vakuumtechnik an. „Der neue Katalog unterstreicht eindrucksvoll unseren Anspruch, für jede Branche und jeden Bedarf die richtige Lösung anzubieten“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Robuste Flächengreifsysteme für die Automatisierung
Flexibel und wirtschaftlich, wartungsfreundlich und langlebig: Lösungen für nahezu jede Handhabungsaufgabe

BWI_FIPA_Foam_Gripper

Die FIPA GmbH bietet inzwischen ein sehr breites Programm an Flächengreifsystemen an.
„Mit unserer einschlägigen Erfahrung sind wir in der Lage, das passende Greifsystem schnell und wirtschaftlich zu realisieren“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Heavy-Duty-Federstößel mit hoher Positioniergenauigkeit
Lange Lebensdauer auch bei härtestem Einsatz

FIPA_Heavy-Duty-Federstoessel

Wartungsfrei und robust: Mit den neuen Heavy-Duty-Federstößeln der Serie SZ-NIV-HD bietet die FIPA GmbH innovative Vakuumkomponenten für dynamisches Handling und kurze Taktzeiten in rauen Produktionsumgebungen an. „Ein hochwertiges Gleitlagermaterial und Optimierungen im Aufbau stellen eine außergewöhnlich hohe Nutzungsdauer sicher“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Leckagereduzierte Saugerplatten für das Blechhandling
Prozess-sicheres Ansaugen variabler Produktgeometrien

BWI_FIPA-SPLT

Extrem zuverlässig und hoch flexibel: Mit den neuen Saugerplatten der Serie SPLT erleichtert die FIPA GmbH das automatisierte Handling von Blechen. „FIPA erweitert damit einmal mehr seine Lösungen für die Blechbearbeitung“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Bernoulli-Sauger für den direkten Lebensmittelkontakt
Empfindliche Produkte berührungslos und sicher handhaben

BWI_FIPA-Bernoulli_FDA

Höhere Haltekraft, geringeres Gewicht: Mit den neuen Bernoulli-Saugern bietet die FIPA GmbH eine Lösung zum schonenden Handhaben von Lebensmitteln sowie anderen empfindlichen Produkten an. „Die neuen Bernoulli-Greifer aus dem lebensmitteltauglichen Material PEEK erfüllen die hohen Anforderungen des hygienischen Designs“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Website-Relaunch erleichtert die Nutzung
Mit wenigen Klicks zum passenden Produkt

FIPA-Neue-Webseite

Noch anwenderfreundlicheres Layout, Informationen zu sämtlichen Produkten, praktischer CAD-Download: Die FIPA GmbH hat ihre Website völlig neu gestaltet und mit vielen nützlichen Extras versehen. Die FIPA Produkte können mit sämtlichen relevanten technischen Daten online angesehen werden. „Durch die Gliederung nach Produkten und Branchenanwendungen sowie durch die optimierte Suchfunktion finden Automatisierer und Materialflussexperten in kürzester Zeit die passenden Produkte. Die Angebotseinholung wird durch Funktionen wie Angebotsliste und die Möglichkeit, den Warenkorb weiterzuleiten, unterstützt,“ so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

Automatisierung mit FIPA: Maßgeschneiderter Greifer schont Rücken der Mitarbeiter

Lösung-FIPA

Die FIPA GmbH hat für die AUMA Riester GmbH & Co. KG einen Greifer entwickelt, der die Ergonomie am Arbeitsplatz deutlich verbessert. Der Greifer erleichtert das Handling von Elektromotoren, verkürzt die Taktzeit und bietet eine hohe Prozess-Sicherheit.

Hohe Prozess-Sicherheit mit FIPA: Varioflex®-Sauger verbessert Entformung von Spritzgussteilen

FIPA-Varioflex-anw-1

Mit der Tanne Kunststofftechnik setzt ein langjähriger Zulieferer der Automobilindustrie auf die neuen Varioflex®-Sauger der FIPA GmbH. Den Ausschlag für diese Entscheidung gab die hohe Prozess-Sicherheit der Sauger bei der Entnahme von Werkstücken aus Spritzgussmaschinen.

FIPA präsentiert: Kompakter Abblas-Ejektor für minimale Zykluszeiten
Hochdynamischer Vakuumerzeuger für schnellstes Greifen und Ablegen in der Robotik

FIPA-Ejektor-EBA.08H-web

Schnellste Taktzeiten, kompakte Bauform: Mit dem neuen Ejektor bietet die FIPA GmbH eine Vakuumerzeugung für Automatisierungsanwendungen, die Sauger für hochdynamische Handlingaufgaben einsetzen. „Durch den patentierten Abblas-Boost-Effekt des neuen Ejektors ist ein präzises Ablegen in Millisekunden wirtschaftlich realisierbar“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA Kurzhubsauger für plane Flächen: Die Platz sparende Vakuumsauger-Lösung mit hoher Haltekraft

FIPA-Kurzhubsauger

Heiße Formteile sicher handhaben: Die FIPA GmbH hält mit den Kurzhubsaugern eine weitere effiziente Lösung für spezielle Handlingaufgaben bereit. Die Anwendungen der Kurzhubsauger reichen von der Entnahme heißer Kunststoff-Formteile aus Spritzguss-Werkzeugen bis zum Handhaben von Werkstücken mit rauen und genarbten Oberflächen. „Bei den FIPA Kurzhubsaugern handelt es sich um eine vielseitig einsetzbare Lösungskomponente“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Robuste Greifzange mit großflächiger Angusskontrolle
Sichere Werkstückentnahme beim Spritzgießen

FIPA-Greifzange-GR04.101-Web

Hohe Prozess-Sicherheit, kompakte Bauform: Mit der neuen Angussgreifzange GR04.101A bietet die FIPA GmbH eine technisch optimierte Lösung zur Entnahme von Spritzgussteilen an. „Die neue Greifzange punktet vor allem durch die neuentwickelte, großflächige Angusskontrolle“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.

FIPA präsentiert: Elektrisch und pneumatisch gesteuerte Magnetgreifer
Flexible Lösungen zum Handhaben von Blechen und anderen ferromagnetischen Werkstücken

FIPA-Magnetgreifer

Hohe Haltekraft, einfache Systemanbindung: Mit den neuen pneumatisch gesteuerten Magnetgreifern bietet die FIPA GmbH eine Alternative zu ihren bestens am Markt eingeführten elektrisch gesteuerten Magnetgreifern an. „FIPA verfügt als einziges Unternehmen über zwei verschiedene Lösungsansätze für Magnetgreifer zur Handhabung von Blechen und anderen ferromagnetischen Werkstücken“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von FIPA.