FIPA aktuell: Roboter-Wettbewerb EUROBOT 2016
Mobile Roboter am Badestrand

BWI_fipa-turag-eurobot-2016-200x320px

Das Team namens TURAG (https://www.turag.de) beteiligte sich auch in diesem Jahr an dem internationalen Wettbewerb EUROBOT (International Students Robotic Contest). Bei diesem Wettbewerb treten Schüler- und Studenten-Teams aus aller Welt mit ihren mobilen Robotern gegeneinander an. Diese müssen völlig autonom mehrere Aufgaben auf einem Spielfeld lösen. FIPA unterstützte die TURAG erneut als Teile-Sponsor mit einem Satz Vakuumsauger.


In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto „The Beach Bots“. Die Roboter hatten auf dem Spielfeld-Strand einige schwierige Handling-Aufgaben zu bewältigen. Sie mussten Türen von Strandhütten am Spielfeldrand schließen, Spielzeugfische aus Aquarien angeln und im Netz am Spielfeldrand ablegen, Sandblöcke sammeln, Muscheln (Pucks) einsammeln und am Spielende einen Sonnenschirm ausfahren.


Die FIPA Vakuumsauger dienten zum Verschieben der Gegenstände auf der Oberfläche des Spielfelds. Die beiden mobilen Roboter des TURAG-Teams namens Flexo und Bender schlugen sich tapfer. Sie behaupteten sich in allen Vorrunden und verpassten nur sehr knapp das Finale.


FIPA gratuliert dem Team. Vielleicht steht die TURAG schon im nächsten Jahr wieder auf dem Siegertreppchen.