Welches Material empfehlen Sie, wenn abdruckfrei spezifiziert wird?

faq_vakuumsauger_abdruckarm

Die Kunst des Sauger-Bauens besteht darin, beim Handling das optimale Verhältnis zwischen Materialgewicht, Fliehkräften, Reibung und Luftstrom-Unterdruck zu finden: für jeden Anwendungsfall neu.


Abdruckfrei – das ist zwar ein nur theoretisch erreichbares Ziel, doch wir nähern uns diesem Ziel in der Praxis bei jeder Anwendung so weit wie möglich. Wir wählen das Material für unsere Sauger passend zu den thermischen, physikalischen und chemischen Bedingungen aus. Die Auflagefläche am Sauger und die Auflagefläche am Werkstück werden optimal aufeinander abgestimmt. So entstehen homogene Kontaktflächen, bei denen sich der Materialkontakt auf die Dichtfunktion für den Unterdruck beschränkt. Das führt dazu, dass unsere Sauger fast ausschließlich mit Luft arbeiten – und damit so gut wie abdruckfrei sind.


Beispiele: Blechsauger aus NBR-Werkstoff, Vakuumsauger aus Thermalon®, Sauger mit Filzauflage, Vakuumsauger mit Schwammauflage, Vinylsauger und verschiedene Silikone.


Gerne helfen wir Ihnen dabei, das richtige Material für Ihre Anwendung zu finden. Rufen Sie uns an:

+49 89 962489-0