Was bedeutet „einfachwirkend“ bzw. „doppeltwirkend“?

faq_greifertechnik_einfachwirkend_doppeltwirkend

Einfachwirkende Greifzangen bzw. Schneidzangen werden automatisch durch eine Druckfeder in die Ausgangsstellung zurückgestellt, d.h. zum Betätigen der Greif- bzw. Schneidzange genügt das Beaufschlagen mit Druckluft.


Doppeltwirkende Greifzangen bzw. Schneidzangen besitzen je einen Druckluftanschluss zum Öffnen und Schließen. Da sie nicht auf die Rückstellzeit einer Feder angewiesen sind, sind sie insbesondere für kürzere Taktzeiten geeignet.