Mehrkammer-Ejektoren

Mehrkammer-Ejektoren, auch mehrstufige Ejektoren oder Mehrstufenejektoren genannt, verwenden mehrere aufeinanderfolgende Düsenkammern. Im Vergleich zu einstufigen Ejektoren, wie z. B. Inline-Ejektoren, verbrauchen sie bei gleicher Saugleistung weniger Druckluft. Ihr Vorteil sind kurze Evakuierungszeiten bei niedrigen Vakuumgraden.

Sie können FIPA Mehrkammer-Ejektoren Anwendungen zum Handhaben von porösen Werkstücken wie Dämmstoffe, Kartonagen und Holzfaserplatten verwenden. Bei der Handhabung von saugdichten Materialien erzielen sie moderate Taktzeiten.


Die Mehrkammer-Ejektoren der Baureihe 65.310 – 65.330 ermöglichen durch ihre Leichtbauweise eine hohe Dynamik von Handling-Systemen. Die Vakuumerzeugung kann direkt am Greifer „mitfahren“.


Bei Pick & Place-Anwendungen mit saugdichten Produkten, wie z. B. Hartfaserplatten und Blechen, können FIPA Mehrkammer-Ejektoren mit Luftsparautomatik den Druckluftverbrauch spürbar senken. Die Luftsparfunktion schaltet automatisch die Vakuumerzeugung ab, wenn sich z. B. nachgelagerter Handling-Prozesse verzögern. Mehrkammer-Ejektoren mit Luftsparautomatik sind mit dem Index LSE gekennzeichnet.

Auch beim Beschicken von Vakuumstank bewirken FIPA Mehrkammer-Ejektoren mit Luftsparautomatik eine Einsparung des Druckluftverbrauchs.


Wir empfehlen eine Kontaktaufnahme mit unserem Technischen Vertrieb, um zu klären, ob die Luftsparautomatik in Ihrer Anwendung technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist.


NEU

Mehrkammer-Ejektoren

Hohe Saugleistung für schnellen Vakuumaufbau bei luftdurchlässigen Produkten

mehrkammer-ejektoren-fipa-65340-390 Bild vergrößern
Ausführungsbeispiel Mehrkammer-Ejektor mit Vakuummeter 91.001 (Montage Vorderseite / Rückseite)
mehrkammer-ejektoren-fipa-65340-390-anw Bild vergrößern
Ausführungsbeispiel Mehrkammer-Ejektor 65.340-LSE mit Luftsparautomatik
  • Maximales Vakuum bereits bei niedrigen Drücken, dadurch besonders Druckluft sparend und sehr gut für schwankende Druckluftniveaus geeignet
  • Handhabung luftdurchlässiger Produkte bzw. bei hoher Leckage
  • Hohe Saugleistung für kurze Evakuierungszeiten im unteren Vakuumbereich
  • Geräuschoptimierter Betrieb durch offenen Schalldämpfer
  • Branchen: z. B. Verpackungsindustrie, Druckindustrie


Luftsparautomatik (Index LSE)

  • Drucklufteinsparung bei der Handhabung saugdichter Produkte
  • Anwendungsbeispiele:
    Automatische Abschaltung der Vakuumerzeugung bei Pick & Place-Anwendungen saugdichter Werkstücke, wenn z. B. nachgelagerte Prozesse verzögert sind. Drucklufteinsparung bei Verwendung der Mehrkammer-Ejektoren zur Beschickung von Vakuumtanks.

Technische Daten

Art.-Nr.65.34065.35065.36065.37065.38065.390
Optimaler Betriebsdruck [bar] 3,4 3,4 3,4 3,4 3,4 3,4
Max. Betriebsdruck [bar] 7 7 7 7 7 7
Endvakuum bei 3,4 bar [%] 92 92 92 92 92 92
Endvakuum bei 6 bar [%] 89 89 89 89 89 89
Saugleistung bei 3,4 bar [Nl/min] 360 600 760 850 1.150 1.200
Saugleistung bei 6 bar [Nl/min] 420 700 950 1.010 1.400 1.500
Luftverbrauch bei 3,4 bar [Nl/min] 116 230 365 445 545 655
Luftverbrauch bei 6 bar [Nl/min] 185 370 610 720 780 810
Evakuierungszeit 1 Liter 0 auf 70 % bei 3,4 bar [s] 0,95 0,5 0,46 0,27 0,2 0,23
Evakuierungszeit 0 auf 70 % bei 6 bar [s] 0,62 0,35 0,31 0,19 0,19 0,2
Vakuumschalter Hysterese bei LSE [mbar] 120 120 120 120 120 120
Geräuschpegel mit Schalldämpfer [dB] 60 - 65 60 - 65 60 - 65 60 - 65 60 - 65 60 - 65
Einsatztemperatur [°C] -20 - 80 -20 - 80 -20 - 80 -20 - 80 -20 - 80 -20 - 80
Gewicht inkl. Schalldämpfer [g] 690 690 880 880 1.160 1.160
Datenblatt Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen
CADCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-Download
Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot

+Bestellhinweis

  • Dichtungen sind standardmäßig in NBR ausgeführt
  • Optional sind auf Anfrage Dichtungen in EPDM oder Viton erhältlich
  • Im Lieferumfang enthalten: zwei Befestigungswinkel sowie Push-In Fitting G1/4"-AG - Ø 10 mm für Druckluftanschluss

+Hinweis

Aufbau/Funktionsweise (Index -LSE):

  • Kombination aus pneumatischem Steuerventil mit Federrückstellung und pneumatischem Vakuumschalter normal geschlossen (NC)
  • Einstellung Zielvakuumwert mittels Stellschraube
  • Druckluft wird über das Ventil zum Drucklufteingang des Ejektors durchgeleitet; ein Teilluftstrom liegt am Eingang 1 des Vakuumschalters an.
  • Wenn Zielvakuum erreicht ist, öffnet der Vakuumschalter, die Druckluft von Eingang 1 wird über Ausgang 2 zum Steuerventil geleitet und schließt dieses - die Vakuumerzeugung ist jetzt unterbrochen
  • Ist das Vakuum um den Hysterese-Wert (siehe Tabelle) abgesunken, schließt der Vakuumschalter wieder und die Federwirkung öffnet das Steuerventil - die Vakuumerzeugung wird wieder aktiviert
  • Bitte beachten: Die Luftsparautomatik funktioniert nicht bei luftdurchlässigen Produkten bzw. bei hoher Leckage

+Bei Bestellung bitte angeben

+Abmessungen

  • a = Luftsparautomatik (optional)
  • b = Anschluss Vakuummeter und/oder Vakuumschalter
  • c = Vakuummeter (optional)
  • z = Druckluftanschluss
  • q = Vakuumanschluss
  • s = Abluftanschluss
Art.-Nr.65.34065.35065.36065.37065.38065.390
A [mm]163,5163,5183,5183,5203,5203,5
B [mm]454565658585
G2G3/4G3/4G3/4G3/4G1G1
G3G3/4G3/4G3/4G3/4G1G1
G1G1/4G1/4G1/4G1/4G1/4G1/4

+Diagramme

BD_65.340_Diagramm_Luftverbrauch zoom

Luftverbrauch in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

BD_65.340_Diagramm_Saugleistung zoom

Saugleistung in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

BD_65.340_Diagramm_Vakuumgrad zoom

Vakuumgrad in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

+Schaltbild Luftsparautomatik LSE

+Empfohlener Innendurchmesser [mm] für Schläuche bis 2 Meter Länge

+Saugleistung [Nl/min] bei Vakuumgrad (Betriebsdruck 3,4 bar)

+Saugleistung [Nl/min] bei Vakuumgrad (Betriebsdruck 6 bar)

+Evakuierungszeit [s/l] bei Vakuumgrad (Betriebsdruck 3,4 bar)

+Evakuierungszeit [s/l] bei Vakuumgrad (Betriebsdruck 6 bar)

+Zubehör

Art.-Nr. Passende VakuumschalterPassende DoppelnippelPassende Vakuummeter
65.34020.021270.138, 270.14891.001
65.35020.021270.138, 270.14891.001
65.36020.021270.138, 270.14891.001
65.37020.021270.138, 270.14891.001
65.38020.021270.138, 270.14891.001
65.39020.021270.138, 270.14891.001

Mehrkammer-Ejektoren

  • Handhabung luftdurchlässiger Produkte bzw. bei hoher Leckage
  • Hohe Saugleistung für kurze Evakuierungszeiten bei schnellem Vakuumaufbau
  • Kleine Baugröße für Platz sparenden Einbau (65.310 - 65.330)
  • Zusätzlicher Drucklufteingang zum Abblasen für besonders kurze Ablegezeit (65.410)
  • Geräuschoptimierter Betrieb durch offenen Schalldämpfer
  • Branchen: z. B. Verpackungsindustrie, Druckindustrie

Technische Daten

Art.-Nr.65.31065.32065.33065.410
Optimaler Betriebsdruck [bar] 6 6 6 6
Max. Betriebsdruck [bar] 7 7 7 7
Endvakuum [%] 85 85 85 85
Saugleistung [Nl/min] 120 180 250 320
Luftverbrauch bei 6 bar [Nl/min] 56 108 144 95
Evakuierungszeit 0 auf 70 % [s/l] 1,95 1,07 0,5 1,15
Gewicht [g] 111 111 169 1.006
Datenblatt Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen
CADCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-DownloadCAD-Download
Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot

+Abmessungen

BDD_65.320

65.310, 65.320, 65.330

BDD_65.410

65.410

  • z = Druckluftanschluss
  • q = Vakuumanschluss
  • s = Abluft
  • r = Druckluftanschluss zum Abblasen
Art.-Nr.65.31065.32065.33065.410
A [mm]676767182
B [mm]31314567
C [mm]104104114124,5
D [mm]34344449
d1 [mm]3,73,73,7--
E [mm]9,69,610,541,5
F [mm]32,532,546,574
G1G1/8G1/8G1/8G1/4
G2G3/8G3/8G1/2G1/2
G3G3/8G3/8G3/8G1/2
G4------M4
H [mm]242413,357
Ø I [mm]24242438
J [mm]------5

+Diagramme

BD_65.3xx_Diagramm_Luftverbrauch zoom

Luftverbrauch in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

BD_65.3xx_Diagramm_Saugleistung zoom

Saugleistung in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

BD_65.3xx_Diagramm_Vakuumgrad zoom

Vakuumgrad in Abhängigkeit vom Betriebsdruck

+Saugleistung [Nl/min] bei Vakuumgrad

Art.-Nr. 10[%]20[%]30[%]40[%]50[%]60[%]70[%]80[%]
65.3108962382218105--
65.32013081523022148--
65.330178116916344156--
65.410175118584233231610